tegeba | Qualifiziert - Unabhängig - Kompetent

Tel. +49 800 226 20 11 Kontakt per Mail YouTube

Gefährdungsanalyse
Trinkwasser

Gesundes Wasser ist unabdingbar für Mensch und Umwelt. Als Betreiber einer zentralen Trinkwasseranlage stehen Sie in der Verantwortung, den Zugang zu gesundheitlich unbedenklichem Trinkwasser zu gewährleisten.

Wir sind Ihr unabhängiger Partner für Trinkwasserhygiene. Zu unseren Leistungen gehören Gefährdungsanalysen, Hygiene-Inspektionen, Sanierungsbegleitungen und Sanierungsüberprüfungen.

Scroll weiter

Wir beraten Sie gerne - unabhängige und qualifizierte Trinkwasseranalyse

Tel. + 49 800 226 20 11 Schicken Sie uns eine Mail

Wir sind ein zertifiziertes, unabhängiges und bundesweit tätiges Dienstleistungsunternehmen im Bereich Trinkwasserhygiene

Wir bieten Ihnen verschiedene Leistungen im Zusammenhang mit dem Thema der Trinkwasserhygiene. Dieses ist in den letzten Jahren aufgrund zahlreicher Vorfälle durch die Verkeimung von Trinkwasser-Installationen / -Anlagen immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Hierbei stellen besonders die Verunreinigung durch Legionellen, E-coli-Bakterien und Pseudomomas aeruginosa eine große Bedrohung dar. Als Betreiber einer Trinkwasseranlage stehen Sie daher in der Verantwortung, einen gesundheitlich unbedenklichen Zugang zum Trinkwasser zu gewährleisten. Zur Sicherstellung der Trinkwasserqualität ist daher eine kontinuierliche Überwachung der Trinkwasserhygiene sowie eine effiziente und unabhängige Ursachenforschung im Falle einer Kontamination des Trinkwassers erforderlich. Dabei stehen wir Ihnen mit unserem breiten Leistungsspektrum, unserer langjährigen Erfahrung sowie unserem Know-how in diesem Bereich kompetent zur Seite.

Unsere Leistungen im Detail


Wir erstellen professionelle Gefährdungsanalysen gemäß der Trinkwasserverordnung und unter Berücksichtigung der verschiedenen Regelwerke und Gesetzesvorgaben.

Hier stehen vor allem die VDI 6023 bzw. VDI/DVGW 6023, DIN EN 806, DIN 1988, DIN 1717 sowie die DVGW W 551 im Fokus.
Unsere Sachverständigen führen hierbei einen dokumentierten Soll-Ist-Vergleich in Form einer vollumfänglichen Begutachtung Ihrer Trinkwasser-Installation unter hygienischen sowie technischen Aspekten durch. Dabei wird der gesamte Verlauf der Trinkwasser-Installation, sowohl bei der ereignisorientierten Gefährdungsanalyse (mikrobiologischer Befund) als auch bei der systemorientierten Gefährdungsanalyse (präventiv), von der Übergabestelle des Versorgers, also dem Hausanschluss, bis hin zur letzten Entnahmestelle inspiziert. Die von uns durchgeführte Gefährdungsanalyse gemäß Trinkwasserverordnung wird selbstverständlich entsprechend der UBA-Empfehlung 12/2012 erstellt. Unser Bericht ist dabei absolut unabhängig.
Im Einzelnen beinhalten unsere Gefährdungsanalysen:
  • Beratung und Terminabstimmung im Vorfeld
  • Umfangreiche Ortsbegehung, Audit mit systemverantwortlicher Person
  • Grunddatenerfassung der Trinkwasser-Installation des Objektes
  • Erfassung anlagenspezifischer Faktoren
  • Überprüfung auf Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik
  • Bewertung der Anlagenhydraulik
  • Individuelle, dezidierte Auswertung der Daten der Ortsbegehung
  • Maßnahmenempfehlungen zur Mängelbehebung in Form eines Sanierungsablaufplans
  • Probenahmeschema für weitergehende Untersuchungen
  • Kommunikation mit Behörden wie zum Beispiel Gesundheitsämtern, falls gewünscht
  • Bericht mit detaillierter Ergebnisauswertung und Fotodokumentation in gebundener und digitaler Form

Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Kontaktformular

Tel. +49 800 226 20 11
info@tegeba.de

Wir alle stellen hohe Anforderungen an
die Qualität unseres Trinkwassers.

Deshalb erhalten Sie von tegeba ausschließlich Analysen, die eine detaillierte und individuelle Bewertung sowie einen Sanierungsablaufplan für Ihre Trinkwasser-Installation beinhalten. Dies dient als Grundlage zur Optimierung für den zukünftigen hygienisch einwandfreien sowie bestimmungsgemäßen Betrieb Ihrer Trinkwasser-Installation. Für Sie als Anlagenbetreiber bildet die von tegeba erstellte Gefährdungsanalyse mit ihren Maßnahmenempfehlungen eine zuverlässige Entscheidungsgrundlage zur langfristigen Optimierung Ihrer Trinkwasser-Installation.


Wir führen professionelle Hygiene-Erstinspektionen sowie die regelmäßigen Hygiene-Inspektionen unter Berücksichtigung der verschiedenen Verordnungen, Regelwerke und Gesetzesvorgaben durch.

Im Fokus stehen hierbei vor allem die VDI 6023 bzw. VDI/DVGW 6023, VDI 3810, DIN EN 806, DIN 1988, DIN 1717 sowie die DVGW W 551.

Hygiene-Erstinspektion (Neubau)

Als wirksames Mittel zur hygienischen Prävention müssen Trinkwasseranlagen bei Neubauten einer Hygiene-Erstinspektion unterzogen werden.
Die Einrichtung und der Betrieb von Trinkwasser-Installationen / -Anlagen unterliegen diversen Normen und Richtlinien. Im Sinne der hygienischen Prävention ist es notwendig, eine spezielle sowie umfassende Inspektion der Trinkwasser-Installation durchzuführen. Somit können bei einem Neubau eventuelle Mängel und Gefahrenstellen, die im Nachgang eine mikrobiologische Kontamination (beispielsweise Legionellen) begünstigen, vor Inbetriebnahme lokalisiert und beseitigt werden.

Hygiene-Inspektion (Bestandsgebäude)

Die regelmäßige Hygiene-Inspektion der Trinkwasseranlagen stellt ein wichtiges Mittel zur hygienischen Prävention bei Bestandsgebäuden dar.
Im Rahmen der hygienischen Prävention sollten Trinkwasseranlagen regelmäßig der speziellen und umfassenden Inspektion unterzogen werden. Dabei wird neben der Funktion auch der Zustand der Installationen geprüft. Eventuelle Mängel und Gefahrenstellen, die sich über die Jahre gebildet haben, können somit lokalisiert und beseitigt werden. Hierdurch kann beispielsweise ein Befall durch Legionellen vermieden werden.
Im Einzelnen beinhalten unsere Hygiene-Inspektionen:
  • Beratung und Terminabstimmung im Vorfeld
  • Umfangreiche Ortsbegehung mit Grunddatenerfassung von repräsentativen Anlagenteilen der Trinkwasser-Installation
  • Überprüfung auf Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik unter Berücksichtigung der aktuellen DIN-Normen und Richtlinien
  • Begutachtung der zentralen und dezentralen Warmwasseranlage – auch in dezentralen Warmwasseranlagen (Durchlauferhitzern) kann es zu einem Legionellenbefall kommen. Auch für diese Anlagen gilt die Verkehrssicherungspflicht.
  • Hygienisch-technische Anlageninspektion ausgehend vom Hauswasseranschluss bis zur Trinkwasser-Erwärmungsanlage
  • Inspektion von hygienerelevanten Anlagenkomponenten
  • Bestimmung und Bewertung der Betriebstemperaturen für Warmwasser, Kaltwasser und Zirkulation
  • Bewertung der Anlagenhydraulik
  • Ermittlung von Gefahrenstellen, die das Wachstum von mikrobiologischen Belastungen (u. a. Legionellen) begünstigen
  • Festlegung eines Probenahmeschemas für die Trinkwasseranlage – falls erforderlich
  • Überprüfung von Probenahmestellen auf deren ordnungsgemäße Position, Funktion und Einbau – wenn bereits vorhanden

Mit der Hygiene-Inspektion bietet Ihnen tegeba eine unabhängige und umfassende Risikoanalyse Ihrer Trinkwasser-Installation / -Anlage von A bis Z, noch bevor eine etwaige Kontamination mit Legionellen festgestellt wird. Das gibt Ihnen die nötige Sicherheit!

Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Kontaktformular

Tel. +49 800 226 20 11
info@tegeba.de


tegeba begleitet Sie während der Umsetzung des in der Gefährdungsanalyse empfohlenen Maßnahmenkataloges.

Im Falle notwendiger Sanierungsmaßnahmen Ihrer Trinkwasseranlage oder -Installation begleiten wir Sie als kompetenter Ansprechpartner während der gesamten Umsetzung. Die entsprechenden Maßnahmen leiten sich hierbei aus der Gefährdungsanalyse des Trinkwassers ab. Wir stehen dem von Ihnen beauftragten Unternehmen im Rahmen der Sanierungsphase für alle hygienisch-technischen Fragen zur Seite. Unsere jahrelange Erfahrung und unser Know-how garantiert Ihnen dabei eine adäquate Begleitung des Projekts. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Einhaltung sämtlicher Gesetze, Verordnungen und Richtlinien, die bei der Sanierung einer Trinkwasseranlage zu beachten sind.

Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Kontaktformular

Tel. +49 800 226 20 11
info@tegeba.de


tegeba steht Ihnen zur Seite bis die Gesundheitsgefahr nachhaltig beseitigt ist.

Mit unserer Sanierungsüberprüfung bieten wir Ihnen eine abschließende Sicherheit für den Betrieb einer hygienisch als auch technisch einwandfreien Trinkwasseranlage. Hierbei führen wir im Anschluss an die Sanierungsmaßnahmen, die sich aus der Gefährdungsanalyse ableiten, eine umfassende, systematische Analyse Ihrer Trinkwasser-Installation durch und gewährleisten Ihnen somit eine nachhaltige Beseitigung von Gesundheitsgefahren im Zusammenhang mit dem Trinkwasser. Die Sanierungsüberprüfung wird ebenfalls vor dem Hintergrund relevanter Gesetze, Verordnungen und Richtlinien durchgeführt.
Im Einzelnen beinhalten unsere Sanierungsüberprüfungen:
  • Beratung und Terminabstimmung im Vorfeld
  • Umfangreiche Ortsbegehung
  • Grunddatenerfassung der Trinkwasser-Installation des Objektes
  • Erfassung anlagenspezifischer Faktoren
  • Qualitative Überprüfung der in der Gefährdungsanalyse empfohlenen und umgesetzten Sanierungsmaßnahmen
  • Überprüfung auf Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik unter Berücksichtigung der Richtlinien DIN 806, DIN 1988, DIN 1717, DVGW 551, VDI/DVGW 6023 und den relevanten Empfehlungen des Umweltbundesamtes (UBA)
  • Individuelle, dezidierte Auswertung der Daten der Ortsbegehung
  • Maßnahmenempfehlungen zur Mängelbehebung, falls noch vorhanden
  • Digitales Gutachten mit detaillierter Ergebnisauswertung und Fotodokumentation

Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Kontaktformular

Tel. +49 800 226 20 11
info@tegeba.de

Weitere Leistungen & Informationen

Referenzen

Wir stehen Unternehmen verschiedener Branchen kompetent zur Seite.

mehr erfahren

Rückkühlwerke

Wir helfen Ihnen, Risiken zu minimieren und Dritte vor Gefahren zu schützen.

mehr erfahren

Weitere Leistungen

Wir stehen Ihnen als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

mehr erfahren

Trinkwasserhygiene einfach erklärt

tegeba ist Ihr zentraler und kompetenter Ansprechpartner im Bereich der Trinkwasserhygiene. Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung der Trinkwasserverordnung sowie bei der Einhaltung sämtlicher Gesetze und Richtlinien, die bei dem Betrieb einer Trinkwasser-Installation zu beachten sind.

mehr erfahren

Erfolg durch Zertifizierung und Kooperation

Wir gewährleisten eine qualifizierte und unabhängige Beratung.

Spezifische Dienstleistungen für verschiedene Branchen:

Gesundheitswesen

Krankenhäuser, Kliniken, Kur- und Pflegeeinrichtungen, Altenheime, Arztpraxen

Wohnungswirtschaft

Hauseigentümer, Vermieter, Verwalter von Immobilien

Industrie

Wasserversorgungsunternehmen, produzierende Unternehmen, Logistikunternehmen etc.

Gewerbe

Bürogebäude, Einkaufszentren, Ladenlokale, Lebensmittelgeschäfte, Metzgereien, Bäckereien, Handwerksbetriebe, Speditionen, Gastronomie, Hotels, Pensionen und Gasthäuser, Campingplätze, Wellnessbereiche

Öffentliche Gebäude

Schulen, Universitäten, Kindergärten und Kitas, Sporthallen, Fitnessstudios, Schwimmbäder, Kasernen, Feuerwehr- und Polizeigebäude, Verwaltungsgebäude